• Welcome!
  • Research themes ...
  • Education Cooperation
  • Sales Training
  • Corporate Academy
  • Collaboration
  • Customer Support
  • Mobile Solutions
You are here: home Über uns AGBs

AGBs

Global Partners Online Communication Services Trust reg.
FL - 9485 Nendeln, Klosagass 6
http://www.gpocs.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Internet-Dienstleistungen und Online-Lernplattform

Unsere Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen als KUNDE und GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. verbindlich und fair für alle zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. , deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung bei uns anerkennen und bestätigen.

1. Zustandekommen des Nutzungsvertrages

Ein Vertrag über die Nutzung der Dienste von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg.  kommt mit der Anmeldung des Kunden am Online-System und der damit verbundenen Anerkennung der AGBs zustande. Der Nutzer unterwirft sich durch die Nutzung des Online-Systems und der damit verbundenen Teile dieser AGBs.

2. Umfang der Leistung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. erbracht werden und sind auch Vertragsbestandteil zukünftiger Leistungen, unabhängig davon, ob ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.
Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in diesen AGBs.

GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. behält sich das Recht vor, Leistungen zu erweitern, zu ändern, Verbesserungen vorzunehmen sowie Leistungen zu verringern.

Kostenlos angebotene Dienste und Leistungen können jederzeit auch ohne Vorankündigung eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadenersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. behält sich bei laufenden Dienstleistungen eine Änderung der Preise vor, die von der allgemeinen Kostenentwicklung und der künftigen Preisentwicklung aus dem Telekommunikationsbereich abhängt. Sollte ein Kunde mit einer Preisänderung nicht einverstanden sein, so steht ihm das Recht zu, mit einer Frist von vier Wochen, jeweils zum Ende eines Monats das Vertragsverhältnis zu beenden.

Des weiteren behält sich GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. Preisänderungen vor, die sich aufgrund überdurchschnittlich hoher Abfragen der Internetseiten ergeben.

3. Leistungsbeschreibung

GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. gewährt Ihnen als Kunde den Zugriff zur Online-Lernplattform. In diesem finden Sie umfassende Werkzeuge wie:
- persönlicher Arbeitsbereich mit Verwaltung der Benutzerinformationen
- Kursbuch und Übersicht über das Online-Bildungsangebot
- Verwaltung von und Zugang zu gebuchten und bezahlten Online-Bildungsteilen
  wie z.B. Lehrveranstaltung / Lehrgang, Seminar, Modul, Modulteil, Kapitel
- Zugriff zu gruppenorientierten Informationsbereichen, Newsbereichen und Diskussionsforen (abhängig vom gebuchten Seminar!)

Die Betreuung und technische Wartung der Server, insbesondere virtuellen Webserver wird in Zusammenarbeit mit Spezialisten von Partnerfirmen übernommen. Trotz Hosting auf schnelle und zuverlässige Webserver mit ständiger Monitorüberwachung können technische Defekte niemals ausgeschlossen werden. Die allgemeine, durchschnittliche Verfügbarkeit beträgt derzeit hervorragende 99% im Jahresmittel. GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. übernimmt keine Gewähr, dass die angebotenen Dienste immer zugänglich sind oder dass die Daten auf unseren oder den Rechnern unserer Vertragspartner immer gespeichert sind. Jedoch wird GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. alles daran setzen um eine ständige Verfügbarkeit der Dienste zu ermöglichen. 

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways anderer Betreiber, hat GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. bzw. die beauftragten Vertragspartner auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten. Sie berechtigen GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. die Lieferungen bzw. die Leistung um die Dauer der Behinderung, zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist hinauszuschieben. Dauert die Behinderung, die erheblich ist, länger als 2 Wochen, so ist der Kunde berechtigt, die monatlichen Entgelte und Gebühren ab dem Zeitpunkt des Eintritts der Behinderung bis zum nächsten Kündigungstermin entsprechend zu mindern.

Eine erhebliche Minderung liegt vor, wenn:
- der Kunde nicht mehr auf die WEB-Seiten zugreifen kann und dadurch die vereinbarten Dienste nicht mehr nutzen kann sowie
- die Nutzung dieser Dienste insgesamt wesentlich erschwert ist, bzw. die Nutzung einzelner Dienste unmöglich wird.

Bei Ausfällen von Diensten wegen ausserhalb des Verantwortungsbereichs von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. sowie den Vertragspartnern liegenden Störung erfolgt keine Rückvergütung von Entgelten. Im übrigen werden Ausfallszeiten nur dann erstattet, wenn GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. bzw. die dafür betreute Hostingfirma den Fehler verschuldet oder mindestens fahrlässig verursacht hat und sich der Ausfallszeitraum über mehr als 3 Werktage erstreckt.

4. Preistabelle und Zahlungsbedingungen

Die aktuellen Preise für die Online-Lernangebote sind den jeweils gültigen Katalogen zu entnehmen.

Alle Gebühren sind im Voraus zu bezahlen und sind vor Freischaltung des Zuganges der GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. bankfrei zur Verfügung zu stellen. Folgende Bankverbindungen stehen zur Verfügung:

LIECHTENSTEIN / SCHWEIZ:

Alle Konten lautend auf: GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg.
Konto bei: Liechtensteinische Landesbank
BLZ 8800,

EUR-Kto.-Nr.: 223.244.77
IBAN: LI58 0880 0000 0223 2447 7
SWIFT / BIC: LILALI2XXXX

CHF-Kto.
-Nr.: 223.244.69
IBAN: LI80 0880 0000 0223 2446 9
SWIFT / BIC: LILALI2XXXX

Sie haben als Nutzer die Gelegenheit, das Online-Portal nach Registrierung grundsätzlich kostenfrei zu betreten. Die Rechnungsstellung erfolgt erst bei der Buchung eines Online-Lernangebots, die Rechnung selbst wird online während des Buchungsvorganges der Dienstleistung angezeigt und per e-mail an die von Ihnen angegebene e-mail-Adresse im PDF-Format gesendet.

Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, ohne Abzug fällig. Im Falle von Zahlungsverzug gelten 11% Verzugszinsen als vereinbart. Bei Zahlungsverzug ist GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. berechtigt, nach schriftlicher Verständigung an den Vertragspartner, die Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung auszusetzen.

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg.

5. Dauer des Vertragsverhältnisses

Die Vertragsdauer für Internetdienstleistungen beginnt mit der Anmeldung am Online-Lernportal und dauert bis zur Kündigung.

Die Vertragsdauer zum Abruf des Bildungsangebotes bzw. eines Teiles daraus beginnt ab dem Zeitpunkt der Freischaltung zum Download bzw. Online-Abruf. Eine bereits bezahlte und freigeschaltene Lerneinheit kann nach dem ersten erfolgten Zugriff darauf nicht mehr storniert werden, unabhängig von der Dauer des Zugriffes.

6. Pflichten des Vertragspartners

Der Kunde verpflichtet sich:

• die Dienste von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. sachgerecht zu nutzen

• GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. die Installation technischer Einrichtungen zu ermöglichen, soweit dies für die Nutzung der Dienste erforderlich ist

• die Zugriffsmöglichkeit auf GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. - Dienste nicht missbräuchlich zu nutzen und rechtswidrige Handlungen zu unterlassen, dazu gehört auch die vom Kunden zu treffende Vorsorge, dass durch Nutzung der von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. bereitgestellten Dienste keine Verstösse gegen Schutzgesetze zugunsten Dritter sowie straf- und ordnungsrechtliche Bestimmungen erfolgen

• das der Inhalt der Kunden-Homepages mit geltendem liechtensteinischen und internationalen Rechtsvorschriften in Einklang steht. Er darf keine pornographischen Darstellungen, politisch radikale oder verfassungsfeindliche Bestandteile aufweisen. Informationen, die illegale Aktivitäten unterstützen, sowie Links zu Servern mit pornographischen Inhalten sind verboten.

• dafür zu sorgen, dass die Netz-Infrastruktur oder Teile davon nicht durch übermässige Inanspruchnahme überlastet werden

• den Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen, insbesondere Passwörter und Zugangsdaten geheim zu halten

• die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften und behördlicher Auflagen sicherzustellen sowie für die Erteilung behördlicher Erlaubnisse Sorge zu tragen, soweit diese gegenwärtig oder künftig für die Teilnahme an Diensten von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. erforderlich sein sollten

• GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. erkennbare Störungen, Mängel oder Schäden unverzüglich anzuzeigen, im Rahmen des Zumutbaren alle Massnahmen zu treffen, die eine Feststellung der Mängel oder Schäden und ihrer Ursachen ermöglichen oder die Beseitigung der Störung erleichtern und beschleunigen

• nach Abgabe einer Störungsmeldung die GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. durch die Überprüfung der Einrichtung entstandenen Aufwendungen zu ersetzen, wenn sich nach der Prüfung herausstellt, dass eine Störung im Verantwortungsbereich des Kunden vorlag

• GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. innerhalb eines Monates jede Änderung in der Person des Kunden, wie etwa Gesellschaftsänderung, Namensänderung bzw. Änderung der Anschrift anzuzeigen

• die "Netiquette", jener Verhaltensstandard, denen sich die Internet-Nutzer auf der ganzen Welt freiwillig unterwerfen, einzuhalten

Verstösst der Kunde gegen die oben genannten Pflichten, ist GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. berechtigt, das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

7. Haftung

GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. betreibt die Dienste unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass die Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können, oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben.

Schadenersatzansprüche können nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern oder Beauftragten von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche umfassen in jedem Fall nur die Kosten der reinen Schadensbehebung, nicht aber Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Für einen Netzausfall oder sonstige Umstände, die ausserhalb des Verantwortungsbereiches von GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. liegen wird generell jede Haftung ausgeschlossen. Dies gilt vor allem im Zusammenhang mit von aussen verursachten Störungen durch Dritte, wie z.B. Beschädigungen durch sog. Hacker.

Sollte GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. durch höhere Gewalt oder durch behördliche Auflagen bzw. durch Gerichtsbeschluss gezwungen sein, die Dienstleistungen teilweise oder ganz einzustellen, so ist für daraus entstehende Schäden und Folgeschäden GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. von einer Haftung generell ausgeschlossen.

8. Zusätzliche Bestimmungen

Die Nutzung der Dienstleistungen der Firma GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. durch Dritte sowie die entgeltliche Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt!

Eltern oder Erziehungsberechtigte die für eine/n Minderjährige/n das Angebot der Online-Lernplattform wahrnehmen möchten, müssen dies nach Rücksprache und mit ausdrücklicher schriftlichen Zustimmung der Firma GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. mitteilen.

GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. ist auf eigenes Risiko ermächtigt, andere Unternehmen mit der Erbringung von Leistungen aus diesem Vertragsverhältnis zu beauftragen.

9. Schlußbestimmungen, Gerichtsstand

Für den Fall der Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages gilt eine zulässige Bestimmung als vereinbart, die der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.
Verträge und deren Änderungen haben schriftlich zu erfolgen.

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird der Sitz der Firma GLOBAL PARTNERS ONLINE COMMUNICATION SERVICES TRUST reg. in FL-9485 Nendeln, Fürstentum Liechtenstein vereinbart. Es gilt ausschliesslich liechtensteinisches Recht.